www.FrankPitz.de

 
 
Impressum
 LINKWEG : Start / Stahlbau / bündigen Stirnplatten /  

Berechnung von bündigen Stirnplatten nach DIN 18800 (11.90)

Befestigungsart: rohe und hochfeste Schrauben

Literatur: Stahlbau nach DIN 18800 (11.90); Werner-Verlag 4. Auflage

Primäre Daten

Baustoffe
St 37
St 52
Schnittgrößen für Nachweise
Vertikalkraft Va Biegemoment MA
kN
kNm

Daten zur Stirnplatte

Hilfsbild
Stirnplattendaten
Dicke dp = mm
Breite bp = mm
Höhe hp = mm
Hilfsbild
Stirnplattendaten
nz = 2

nz = 4

Hilfsbild
Systemdaten
Hilfsbild
Systemdaten
e3 =
mm
e4 =
mm
ü =
mm
ht =
mm
Höhe des horizontalen Trägers
bt =
mm
Breite des horizontalen Trägers
t1 =
mm
Flansch des horizontalen Trägers
D Mutter = mm
t2 = mm

Flansch des
vertikalen Trägers


Schraubenwahl

In diesem Javascript werden keine Paßschrauben berücksichtigt.
Schraubenwahl M12
M16
M20
M22
M24
M27
M30
M36
mm
Schraubenfestigkeitsklasse 4.6
5.6
8.8
10.9
[./.]
Durchmesser des Loches mm
[mm]
Lage des Gewindes Gewinde liegt in der Scherfuge
Schaft liegt in der Scherfuge
[./.]
A Schraube mm²
Grenzabscherkraft Va,R,d kN
Grenzzugkraft NR,d kN


Rechenergebnisse

Ergebnisse

c1=
[./.] e4 - ü - tt - ( D / 4 + dp / 2 )
c2=
[./.] D / 2 + dp
a=
[./.] 2·(c1+c2)/(1.1 · tt)
b=
[./.] 4·nz · NR,d · c2 / (1.1 · fy,d·bt·tt2)
ZR,d =
kN (fy,d·bt·tt)·[(a²+b+1)0.5-a] (Schrauben)
ZR,d £
kN (fy,d/30.5)·bp·dp (Plattenschubbruch über dem Flansch)
ZR,d £
kN fy,d·bt·tt (Flanschabriß)
ZR,d =
kN max. zulässige Zugkraft im Zugflansch
k =
kN = 1- ( ZR,d / ( fy,d · bt · tt ))²
MI,pl =
kN = 1.1·fy,d·bt·tt²/4·k
MII =
kNcm = ( nz·NR,d-MI,pl/c1 ) / ( 1/c1+1/c2) (Schrauben)
MII £
kNcm = 1.1·fy,d·(bp-nz·dL)·dp²/4 (Durchplastizierung der Platte)
MII £
kNcm = fy,d/30.5·bp·dp·c2 (Schubtragfähigkeit der Platte)
MA,R,d =
kNm ZR,d·(ht-tt) (max. Zul. Biegemoment [Md] des Anschlusses)

Stabilitätsnachweise

Beanspruchung Nachweis
Querkraft Va Va/(nz · Va,R,d)
< 1,00
Nachweis des Biegemonentes MA,d / MA,R,d
< 1,00

 

 
(c) 2010-2019 by Frank Pitz • E-Mail:   Kontaktservice@frankpitz.de